« zurück

Umfangreiche Arbeiten zur Modernisierung der Strecke
Freilassing - Berchtesgaden

 

 

Um den künftigen technischen, betrieblichen und verkehrlichen Anforderungen zu entsprechen, wird die Eisenbahninfrastruktur im Landkreis Berchtesgadener Land modernisiert. Im Rahmen des Bauprojekts wird die vorhandene Stellwerkstechnik im Abschnitt Piding - Berchtesgaden auf moderne Elektronische Stellwerkstechnik (ESTW-Technik) umgerüstet. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Erneuerung der Oberleitungsanlage im Abschnitt Freilassing - Hallthurm. Des Weiteren werden die Verkehrsstationen Bayerisch Gmain und Bischofswiesen barrierefrei ausgebaut. Die Arbeiten beginnen im Juli 2020 und enden im November 2021.

 

 

Bitte beachten Sie:

Da die Busse andere bzw. längere Fahrzeiten haben als der Zug, kann es in Freilassing zu Anschlussverlusten kommen. Bitte planen Sie daher genügend Pufferzeit ein bzw. nehmen Sie eine Verbindung früher als geplant. Auch kann es in den Bussen zu Kapazitätsproblemen aufgrund von Reisegepäck, Kinderwägen etc. kommen, dies ist bitte ebenfalls zu berücksichtigen.

 

 

weitere Informationen finden Sie hier: