Gemeinde
A....A
drucken
Suche

« zurück

Gemeinde bittet um Erfüllung der Bürgerpflichten

 

Reinhaltung der Straßen und Gehwege;

 

Die Gemeinde Bayerisch Gmain führt zweimal im Jahr eine Straßenkehrung (aller Straßen) durch, diese sind im Frühjahr und im Herbst. Zusätzlich wird je nach Bedarf auch unterjährlich gekehrt.

 

Die Anlieger der Durchgangsstraßen müssen - wie alle anderen Bürger auch - die Gehwege und Fahrbahnen nach Bedarf regelmäßig, aber mindestens einmal im Monat kehren und den Kehricht, Schlamm und sonstigen Unrat entfernen.

Außerdem sind die Flächen von Gras und Unkraut zu befreien.

 

Die Straßenanlieger müssen die Gehwege in ganzer Breite und den Straßenrand reinigen. Es geht dabei nicht nur um ein schönes Ortsbild, sondern auch um die Sicherheit auf Straßen und Gehwegen. Wird die Gehsteigoberfläche und die dazugehörigen Randsteine (ausgeführt als Hoch- oder Tiefbord) nicht gereinigt bzw. ausgekratzt, setzen sich sehr schnell beispielsweise Pflanzensamen fest. Der daraus entstehende Bewuchs bewirkt nicht nur an der Oberfläche einen unschönen Anblick für das Ortsbild, sondern die Wurzeln unterwandern die Betonstücke des Randsteins sowie auch die Asphaltdecke des Gehsteigs, brechen Beton und Asphalt auf und können somit hohe Sanierungskosten verursachen.

 

Auch geht von solchen Aufbrüchen eine erhebliche Unfallgefahr für Fußgänger und Radfahrer aus. Dies kann sogar Haftpflichtfälle nach sich ziehen, bei denen dann der Grundstücksbesitzer bei Stürzen vor seinem Haus herangezogen werden kann.

 

Neben dem Reinigen der Straßen und Gehwege ist auch die Freihaltung der Einläufe der Straßensinkkästen keine Gefälligkeit, sondern eine sehr wichtige Bürgerpflicht, da sie die Sauberkeit und einen optimalen Wasserabfluss zum Wohl der Allgemeinheit gewährleisten.

 

Ein Entleeren der Straßensinkkästen ist nicht mehr zwingend erforderlich. Dies erfolgt wie in den vergangenen Jahren zweimal jährlich durch eine Fachfirma im Auftrag der Gemeinde.

 

Diese Bürgerpflichten sind in der Verordnung über die Reinhaltung und Reinigung der öffentlichen Straßen und die Sicherung der Gehbahnen im Winter (Reinigungs- und Sicherungsverordnung) der Gemeinde Bayerisch Gmain geregelt.

 

Vielen herzlichen Dank für ihr Verständnis sowie Ihre Bereitschaft und Mitwirkung!

 

 

Reinhaltung