Kinderreisepass

 

Kinder mit deutscher Staatsbürgerschaft, die das 12. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, benötigen für Auslandsreisen einen Kinderreisepass.

 

Da sich die Einreisebestimmungen der einzelnen Länder unterscheiden und Kinderreisepässe nicht von allen Ländern anerkannt werden, sollten Sie bei Ihrem Reiseveranstalter oder beim Auswärtigen Amt nachfragen, ob ein Kinderreisepass ausreichend ist oder ein Reisepass ausgestellt werden muss.

 

Achtung: Keine Einreise in die USA mit einem Kinderreisepass! Bei USA-Reisen muss für Kinder ein regulärer Reisepass beantragt werden.

 

Das müssen Sie beachten:

 

Die Ausstellung oder Aktualisierung eines Kinderreisepasses kann von einem Elternteil beantragt werden, die Unterschrift des zweiten Elternteils ist bei der Abholung nach zu reichen.

 

Falls nur ein Elternteil vorsprechen kann, da sich der andere Elternteil z. B. in einem anderem Bundesland aufhält, sind die schriftliche Zustimmung (siehe Download Einverständniserklärung) und der gültige Personalausweis bzw. Pass (auch Kopie) des anderen Elternteils vorzulegen.

 

Besteht ein alleiniges elterliches Sorgerecht, ist bei Antragstellung der Beschluss des Familiengerichts mitzubringen.

 

Download:

Einverständniserklärung

 

Bitte beachten Sie, dass das Kind bei der Beantragung des Ausweises dabei sein muss.

 

Ab dem 10. Lebensjahr wird auch die Unterschrift des Kindes in den Reisepass aufgenommen.

 

Ab 01.11.2005 werden alle Kinderreisepässe mit einem Lichtbild versehen und sind ab Ausstellung 6 Jahre gültig. Bei Reisen in Ländern mit entsprechenden Einreisebestimmungen müssen Eltern selber darauf achten, ggfs. den Pass mit einem aktuellen Lichtbild durch das Passamt versehen zu lassen.

 

Bei Aktualisierunen ist wieder ein aktuelles Lichtbild notwendig. Der Pass ist max. bis zum 12. Lebensjahr gültig.

 

Das müssen Sie bei Beantragung von einen Kinderreisepass dabei haben:

 

  • Ein Elternteil mit Kind
  • Falls nur ein Elternteil vorsprechen kann muss die zweite Unterschrift nachgereicht werden
  • Biometrisches-Passbild (von einem Fotografen)
  • Geld (die Gebühren sind bei Beantragung zu bezahlen)
  • evtl. Abstammungs- oder Geburtsurkunde bzw. Ihr Familienbuch (falls diese noch nicht in der Gemeinde vorliegt)

 

 

Kosten:

 

Kinderausweis bis 12 Jahre13,00 €
Kinderausweis Aktualisierung6,00 €

 

 

Dauer und Abholung des Kinderausweises:

 

  • Schon am nächsten Tag können Sie den Ausweis bei der Gemeinde abholen.
  • Bei der Abholumg muss der alte Kinderausweis mitgebracht werden.
  • evtl. zweite Unterschrift des Erziehungsberechtigten (falls nur ein Elternteil den Ausweis beantragt hat)

 


 

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, steht Ihnen das Bürgerbüro gerne zur Verfügung:

 

Frau Zechmeister

 

Tel.Nr.: 08651 9784-19

E-Mail: verena.zechmeister@bayerisch.gmain.de