Gemeinde
A....A
drucken
Suche

Bürgerbüro/Meldeamt

 

Verena Zechmeister


Zimmer: 02 / EG
Telefon: 08651 9784-0
Telefax: 08651 9784-30
E-Mail: verena.zechmeister@bayerisch.gmain.de

 

Öffnungszeiten:

 

Montag-Freitag08.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag14.00 - 17.00 Uhr

 


 

Informationen für den Bürger über:

 

Melderegisterauskunft einholen

 

Das Melderegister ist kein öffentliches Register. Es besteht aber grundsätzlich die Möglichkeit, Auskünfte über einzelne bestimmte Personen auf Antrag einzuholen. Die Auskunftserteilung durch die Meldebehörde ist nur im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften zulässig.

 

Es gibt folgende Varianten mit unterschiedlichen Informationen:

 

Einfache Melderegisterauskunft
Sie bekommen auf Antrag folgende Informationen: Familienname, Vorname (gegebenenfalls Rufname), Doktorgrad, aktuelle Anschrift sowie einen Hinweis, falls die Person verstorben ist.

 

Erweiterte Melderegisterauskunft
Für diese Auskunft müssen Sie ein berechtigtes oder rechtliches Interesse glaubhaft machen. Sie erhalten die Auskunft nachdem wir den Fall und die Zulässigkeit geprüft haben.
Die erweiterte Auskunft umfasst folgende Informationen:
Familienname und Vornamen (gegebenenfalls Rufname) , Doktorgrad, Anschrift, Tag/ Ort der Geburt (bei Geburt im Ausland auch der Staat), frühere Namen, Familienstand, Vor-/ Familienname sowie Anschrift des Ehegatten/ Lebenspartners, frühere Anschriften, Tag des Ein-/ Auszugs, gesetzliche Vertretung sowie Anschrift des gesetzlichen Vertreters, Sterbedatum und Sterbeort (bei Versterben im Ausland auch der Staat), derzeitige Staatsangehörigkeiten.

 

Telefonische Auskünfte können wir in beiden Fällen nicht erteilen.

 

Antragsformular

 

Kosten:

Die Gebühr für eine Einfache sowie für die Erweiterte Melderegisterauskunft beträgt 10,00 € und ist im Voraus zu begleichen.
Die Gebühr für die Auskunft in Höhe von 10,00 € bitten wir auf unser Konto zu überweisen.


 

Meldebescheinigung

 

Eine Meldebestätigung (z.B. zur Vorlage bei der Zulassungsstelle oder bei Banken) erhalten alle Einwohner, die einen Wohnsitz in der Gemeinde haben. Ein Antrag kann persönlich, schriftlich, telefonisch oder durch eine Bevollmächtigte Person in der Gemeinde Bayerisch Gmain erfolgen.

 

Kosten:

Die Gebühr für eine Meldebestätigung beträgt 5,00 € und wird mit dem Antrag fällig. Bei telefonischer oder schriftlicher Anforderung wird die Meldebestätigung erst übersandt, wenn der fällige Betrag auf einem Konto der Gemeinde Bayerisch Gmain gutgeschrieben ist.

 

Weiter Info´s über:

 

 


Hilfe für Menschen mit Behinderung:

 

Ablauf

 

Die Feststellung der Gesundheitsstörungen, des Grades der Behinderung und der Merkzeichen erfolgt auf der Basis der Arztberichte, die mit dem Antrag vorgelegt werden.

 

Mitwirkung

 

Sehr hilfreich ist es, wenn Sie sich möglichst

 

  • viele
  • aktuelle und
  • aussagekräftige

 

Befunde und Berichte besorgen und bereits dem Antrag beifügen. Dies beschleunigt die Bearbeitung. Die niedergelassenen Ärzte sind gemäß § 630g Bürgerliches Gesetzbuch verpflichtet, ihren Patienten Kopien der ärztlichen Unterlagen herauszugeben; lediglich Kopierkosten sind vom Patienten zu tragen.

 

Weitere Informationen finden Sie im Wegweiser für Menschen mit Behinderung.

 

Information und Antrag:

 

Broschüre Wegweiser für Meschen mit Behinderung

 

Antragsformular zur Feststellung einer_Behinderung